Bosch IoT Campus im Ullsteinhaus als bestmögliche Umgebung für Innovatoren gestaltet

Durch die Vernetzung von Systemen, Programmen, Produkten produziert Bosch als Experte für das Internet der Dinge (IoT) gesamtheitliche Lösungen. Im Ullsteinhaus hat REALACE nun in enger Zusammenarbeit mit dem Technologie- und Dienstleistungsunternehmen ein Campuskonzept umgesetzt, das den IoT-Kerngedanken in ein inspirierendes Arbeitsumfeld transformiert und den Innovatoren…

Per „New Work Compass“ das spezifisch Innovative erkunden

„New Work“ erfordert ganz neue Sichtweisen auf unsere Arbeitswelt. Heutige und aufkommende Formen des Kollaborierens, Kommunizierens, Produzierens und Innovierens in Arbeitslandschaften und Raumerfahrungen zu übertragen, gestaltet sich als hochkomplexer Prozess. Der „New Work Compass“ von REALACE schafft für alle Beteiligten Orientierung und stellt während der…

Paradigmenwechsel in der Mieterplanung: Vom Vermieter zum Coach

Das Angebot für Büroflächen in deutschen Metropolen wird knapp, gleichzeitig steigt das Interesse von Arbeitgebern an außergewöhnlichen Räumlichkeiten, in denen sich Unternehmenswerte und -strukturen in die alltäglichen Arbeitsumfelder der MitarbeiterInnen übertragen lassen. Daniel Bormann von REALACE verweist auf einen Paradigmenwechsel im Bereich Mieterplanung in Richtung Dialog: Künftig…

Das Bild vom Möglichen: Fotografie aus Placemaking-Perspektive

Beginnt für Placemaker die Entwicklung eines Ortes, finden sie diesen niemals als „unbeschriebenes Blatt“ vor, denn auch in Übergangsphasen bleibt er Bedeutungsträger innerhalb seines Kontextes und ist eingebettet in Stadt- oder Landschaftsgefüge, Gegenden, Umgebungen. Gute Fotografie nach Placemaking-Maßstäben erzählt die Transformationsgeschichte des Ortes und erzeugt…

About

Im REALACE STUDIO, das wir im Sommer 2017 anlässlich unseres zehnjährigen Firmenjubiläums ins digitale Leben gerufen haben, bilden wir aktuelle Fallbeispiele, Lösungen, Positionen zum Thema Placemaking ab, das wir für die Entwicklung guter Orte und Stadtbausteine – sowohl gesellschaftlich als auch wirtschaftlich – als erstrebenswertes und Erfolg…

Placemaking: Die Kunst, gute Orte auszubilden

Haltung, Methodik und Erfolgskriterium zugleich: Benjamin Herkommer und Daniel Bormann von REALACE über die Bedeutung des Begriffs „Placemaking”, dessen Ursprung in den 1970ern in den Debatten um Stadtentwicklung im angelsächsischen Raum liegt, und den es im deutschsprachigen noch immer zu etablieren gilt. Zwar genießt die…