Kategorie: Places

Berliner Original wird zu „New Work“-Umgebung: „101 Neukölln“

Sich aus planerischer Perspektive mit Arbeitsumfeldern auseinandersetzen, erfordert das Mit- bzw. Weiterdenken der Zeichen unserer Zeit und der Weichenstellungen für die Zukunft. Innovativ und konsequent nutzerorientiert gestaltete Bürolandschaften, die entlang organisationeller Prozesse, unternehmenskultureller Werte und der Potentiale von MitarbeiterInnen entwickelt sind, werden als besonders identitätsstiftend…

Placemaking: Die Kunst, gute Orte auszubilden

Haltung, Methodik und Erfolgskriterium zugleich: Benjamin Herkommer und Daniel Bormann von REALACE über die Bedeutung des Begriffs „Placemaking”, dessen Ursprung in den 1970ern in den Debatten um Stadtentwicklung im angelsächsischen Raum liegt, und den es im deutschsprachigen noch immer zu etablieren gilt. Zwar genießt die…