About

Wir begreifen Placemaking als erstrebenswerten Ansatz, um gute Orte und Stadtbausteine auszubilden. Im REALACE STUDIO veröffentlichen wir Beispiele, Praktiken und Positionen aus aktuellen Arbeitsprozessen und Diskussionen des Teams.

Um das volle Potential von Orten zu entfalten, werden Entwicklung, Architektur und Kommunikation bei REALACE zusammen gedacht und transdisziplinär entwickelt. Begeistert ein Ort in seiner Gesamtheit, ist es gelungen, sämtliche Dimensionen des Placemaking – kulturelle, bauliche, soziale, rechtliche, ökonomische – nicht einzeln, sondern als Geflecht zu verstehen. Im STUDIO denken und arbeiten hierzu:


Daniel Bormann. Architekt und Projektleiter, Mitbegründer und Geschäftsführer von REALACE. Im STUDIO beschäftigt er sich mit allen Dimensionen des Placemaking und entwickelt den Ansatz kontinuierlich weiter.

Edzard Brahms. Kunsthistoriker, Mitbegründer und Geschäftsführer von REALACE. Im STUDIO beschäftigt er sich mit der Überzeugungskraft guter Bilder.

Elena Dellasega. Creative Strategist, verantwortlich für Kommunikations- und Markenstrategien. Im STUDIO untersucht und beschreibt sie Positionen und Perspektiven des Placemaking.


Nora Römer. Grafikerin bei REALACE. Im STUDIO entwirft sie analoge und digitale Eindrücke zu Placemaking-Prozessen und -Projekten.

Moritz Theden, leitet das Architekturteam von REALACE. Im STUDIO beschäftigt er sich mit jenen Details, die einen Unterschied machen.

Benjamin Herkommer. Stadtplaner, verantwortlich für den Bereich Analytics. Im STUDIO forscht er zu historischen und transformativen urbanen Kräften.